Erforderliche Unterlagen für die Unternehmensgründung

Hier erläutern wir Ihnen die notwendigen Unterlagen zur Unternehmensgründung.
Zunächst bereiten wir die Statuten vor, die als Grundlage des Unternehmens angesehen werden können. Danach müssen Sie die Notizen beim Notar beim Notar prüfen lassen. Wir bitten den Notar, vorab zu bestätigen, ob es in der Satzung keine Probleme gibt, den Notarplan zu bestätigen und über die Zulassung zu entscheiden.

Für die Beglaubigung eines Notars sind folgende Unterlagen erforderlich.

Satzung
Kopie des Siegelzertifikats
Vollmacht des Antragstellers (falls im Auftrag von)
Nach der Bestätigung der Satzung beantragt das Rechtsbüro, das für den Sitz der Hauptverwaltung zuständig ist, die Eintragung einer Gesellschaft.

Es ist wichtig, darauf zu achten, dass der Ort des Antrags das Rechtsbüro ist, das für den Sitz der Hauptverwaltung zuständig ist. Auch wenn Sie sich an der falschen Stelle für die Registrierung bewerben, wird diese nicht akzeptiert. Es gibt viele Menschen, die sich speziell mit dem Gründungsdatum befassen. Das Datum, an dem Sie sich um die Registrierung beworben haben, ist das Gründungsdatum der Firma. Achten Sie daher darauf, wo Sie sich bewerben.

Für den Registrierungsantrag werden folgende Dokumente benötigt.

Antrag auf Registrierung des Betriebes
Satzung
Formular mit Einkommensstempel der Zulassungssteuer
Zustimmung zum Amtsantritt
Standortauflösung des Hauptspeichers
Siegel-Zertifikat
Siegelkarte beantragen
Siegelkarte Antwortumschlag
Schriftlicher Zahlungsbeleg
Elemente zur Registrierung (dieses Dokument ist nicht erforderlich)

NACH oBEN
;