Liste der Visa wie Technologie / humanistisches Wissen / internationale Arbeit, Qualifizierung / hochqualifizierte Fachkräfte

Arbeitsvisum ist eine Qualifikation für Ausländer in Japan, um zu bleiben, um in einem Unternehmen beschäftigt zu werden und zu arbeiten. Es gibt verschiedene Arten von Anträgen auf Arbeitsvisa. Daher führen wir Anträge auf Arbeitsvisa ein, z. B. Technologie / humanistisches Wissen / internationale Arbeit, Qualifizierung / hochqualifizierte Fachkräfte und Umzug innerhalb eines Unternehmens.

Klicken Sie hier, um eine Liste mit Technologie- / humanistischem Wissen / internationalem Geschäft, Qualifizierung, professioneller Arbeit auf hohem Niveau und Arbeitstransfervisa in Unternehmen zu erhalten

Technologie / Humanistisches Wissen / International Business Visa

Visum für technische, personelle und internationale Geschäfte ist 1 mit Aufenthaltsstatus, und das durch die Überarbeitung des Gesetzes zu 2015 / 4 in 1 entstandene "Visum für technische und personelle Kenntnisse / Visum für internationale Geschäfte" wurde zu 1 Dies ist ein Visum.

Klicken Sie hier, um Details zu Technologie, Geisteswissenschaften und internationalen Geschäftsvisa zu erhalten

Geschicklichkeitsvisum

Qualifizierte Visa sind Visa für Aktivitäten, die Arbeiten ausführen, für die qualifizierte Fähigkeiten eines speziellen Industriebereichs erforderlich sind, basierend auf einem Vertrag mit einer öffentlichen oder privaten Organisation in Japan. Es ist in vier Kategorien unterteilt, abhängig von der Größe des Unternehmens oder der Organisation, und die von Köchen und anderen benötigten Dokumente variieren stark.

Klicken Sie hier für Details zum Skill-Visum

Qualifikationstraining 1

"Technische Ausbildung", die zu den Wohnsitzstatus gehört, wird je nach Aktivitätsinhalt in Nr. 1 und Nr. 1 eingeteilt. Darüber hinaus kann es je nach Akzeptanzmethode in zwei Kategorien unterteilt werden: unternehmensunabhängige Akzeptanz und Gruppenüberwachungsakzeptanz. In diesem Kapitel werden wir das technische Training Nr. 2 vorstellen.

Klicken Sie hier für Details zum Technischen Training Nr. 1

Qualifikationstraining 2

"Technische Ausbildung", bei der es sich um einen Wohnsitzstatus handelt, wird je nach Tätigkeitsinhalt in die Kategorien 1 und 1 eingeteilt und je nach Akzeptanzmethode in zwei Kategorien unterteilt: Akzeptanz durch unabhängige Unternehmen und Akzeptanz durch Gruppenaufsicht. In diesem Kapitel werden wir das zweite technische Training vorstellen.

Klicken Sie hier für Details zum Technischen Training Nr. 2

Fortgeschrittener Beruf 1

Einer der Aufenthaltsstatus, „Highly Professional“, ist ein am 1. April 2015 neu eingerichteter Aufenthaltsstatus. Nr. 4 ist ein Visum für einen Ausländer, der erstmals als "hochprofessionell" anerkannt wurde, und der Aufenthaltsstatus beträgt 1 Jahre.

Klicken Sie hier für Details zu Nr. 1

Fortgeschrittener Beruf 2

Einer der Aufenthaltsstatus, „Highly Professional“, ist ein am 1. April 2015 neu eingerichteter Aufenthaltsstatus. Nr. 4 hat den Aufenthaltsstatus Nr. 1 und eine der Voraussetzungen ist, dass drei Jahre vergangen sind und die Aufenthaltsdauer nach Erhalt der Genehmigung unbegrenzt ist.

Klicken Sie hier für Details zu Nr. 2

Internes Transfervisum

Ein unternehmensinternes Transfervisum ist ein Aufenthaltsstatus für die Durchführung von Tätigkeiten, die technischen, geisteswissenschaftlichen und internationalen Geschäftsvisa entsprechen, indem für einen bestimmten Zeitraum von einem ausländischen Geschäftsstandort auf einen japanischen Geschäftsstandort übertragen wird. Bitte beachten Sie, dass Sie kein Visum für Unternehmensüberweisungen erhalten können, wenn Sie auf unbestimmte Zeit in Japan arbeiten.

Klicken Sie hier, um Einzelheiten zum Visum für Unternehmensüberweisungen zu erfahren

NACH oBEN