Forschungsvisum

Was ist ein Forschungsvisum?

Was ist ein Forschungsvisum?

Ein Forschungsvisum ist ein Visum für eine Tätigkeit, die an Forschungsarbeiten aufgrund eines Vertrags mit einer japanischen öffentlichen oder privaten Institution beteiligt ist.

Voraussetzungen für die Erteilung von Forschungsvisa

Um ein Forschungsvisum zu erhalten, muss der Antragsteller eine der folgenden Bedingungen erfüllen: Vorausgesetzt jedoch, es handelt sich um eine Organisation der nationalen oder lokalen Regierung Japans, eine nach japanischem Recht direkt gegründete Gesellschaft oder eine nach japanischem Recht gegründete Gesellschaft mit einer besonderen Körperschaft; Ein Vertrag mit einer Gesellschaft, für deren Gründung die Genehmigung der Verwaltungsbehörde erforderlich ist, oder einer unabhängigen Verwaltungsgesellschaft oder einer Gesellschaft, die mit Mitteln der Regierung, der lokalen Regierungen oder unabhängiger Verwaltungsgesellschaften betrieben wird und die vom Justizminister durch Mitteilung festgelegt wird. Dies gilt nicht, wenn Sie auf der Grundlage von Forschung forschen möchten. 1. Nach dem Abschluss einer Universität (ohne Junior Colleges) oder einer gleichwertigen oder höheren Ausbildung mit einem Master-Abschluss von mindestens 3 Jahren Oder mehr als 10 Jahre Forschungserfahrung (einschließlich der Studienzeit an der Universität) in dem Bereich, in dem Sie tätig sein werden. 2. Eine Belohnung erhalten, die gleich oder höher als die Belohnung für japanische Mitarbeiter ist.

Die Tätigkeiten, die von der Person mit Wohnsitz in dieser Wohnung ausgeübt werden, sind die unten definierten Tätigkeiten.

1. Personen, die gemäß Artikel 4 Absatz 1 des Gesetzes über die Förderung des Forschungsaustauschs zu Beamten der öffentlichen Forschung ernannt werden und mit Ausnahme derjenigen, die unter Nummer 2 fallen, Forschungstätigkeiten durchführen, die auf Verträgen mit nationalen und öffentlichen Forschungseinrichtungen beruhen ( Eine Person, die Forschungsarbeiten für Forschungszwecke durchführt, einschließlich Aktivitäten wie Untersuchungen usw. 3. Eine Person, die Forschungsarbeiten auf der Grundlage eines Vertrags mit einer anderen Organisation als der nationalen oder öffentlichen Einrichtung durchführt, für die die Forschung bestimmt ist Wenn es eine Abteilung gibt, schließen Sie diejenigen ein, die an der Arbeit dieser Abteilung beteiligt sind.)

Wichtige Punkte für die Beantragung eines Forschungsvisums

Um ein Forschungsvisum zu erhalten, ist es schwierig, ein Visum ohne ausreichenden schriftlichen Nachweis zu erhalten, dass Sie die oben genannten Anforderungen erfüllen. Ausländer mit Wohnsitz in Japan müssen sich grundsätzlich an die örtliche Einwanderungsbehörde (Einwanderungsbehörde, Zweigniederlassung, Zweigniederlassung) wenden und die Antragsunterlagen vorlegen, wenn sie verschiedene Visumanträge für die Einwanderung stellen. Nr Forschungsvisa können für Visa für fünf, drei oder ein Jahr ausgestellt werden.

Fluss der anwendung

Bereiten Sie die Bewerbungsunterlagen und andere erforderliche Unterlagen vor.
  1. ① Bewerbungsunterlagen und beigefügte Unterlagen ② Foto (4 cm lang x 3 cm breit) 1 Blatt * Ein klares, hutloses, hintergrundloses Bild, das innerhalb von 3 Monaten vor der Bewerbung von vorne aufgenommen wurde. * Schreiben Sie den Namen des Bewerbers auf die Rückseite des Fotos und hängen Sie ihn in die Fotospalte des Bewerbungsformulars ein. ③ Andere [Im Falle der Beantragung einer Berechtigungsbescheinigung] ・ Rückumschlag (Geben Sie die Adresse auf einem Umschlag in Standardgröße an und fügen Sie einen Stempel von 392 Yen (für einfache Einschreiben) bei) 1 [Änderung des Aufenthaltsstatus] Im Falle eines Genehmigungsantrags und eines Antrags auf Verlängerung der Aufenthaltsdauer] ・ Reisepass und Aufenthaltskarte vorzeigen ・ Postkarte (Adresse und Name schreiben)
  2. Reichen Sie das Antragsformular bei der Einwanderungsbehörde ein.
  3. Sie werden über das Ergebnis in dem Umschlag oder der Postkarte informiert, die Sie der Einwanderungsbehörde bei der Beantragung der Benachrichtigung über das Ergebnis gegeben haben.
  4. Verfahren bei der Einwanderungsbehörde [Bei Beantragung einer Zulassungsbescheinigung] Nicht erforderlich. [Im Falle eines Antrags auf Erlaubnis zur Änderung des Aufenthaltsstatus und eines Antrags auf Erlaubnis zur Verlängerung der Aufenthaltsdauer] Gehen Sie zur Einwanderungsbehörde, kaufen Sie einen Einnahmenstempel und unterschreiben Sie die Quittung.

Kategorie der Forschungsvisa

Es gibt vier Kategorien von Forschungsvisa. Die Arten der angehängten Dokumente bei der Beantragung einer Kategorie unterscheiden sich.
Kategorie 1 Börsennotierte Gesellschaften, Gegenseitigkeitsgesellschaften, die das Versicherungsgeschäft betreiben, Japan oder ausländische / lokale öffentliche Organisationen, unabhängige Verwaltungsgesellschaften, Sonderkorporationen / zugelassene Unternehmen, Unternehmen von öffentlichem Interesse japanischer Länder / lokale öffentliche Organisationen, Anhang X des 1 Öffentliche Körperschaft zu erheben.
Kategorie 2 Eine Gruppe / Person mit einem Betrag der Quellensteuer der Quellensteuer Gesamttabelle des Gehaltseinkommens von 1,500 10.000 Yen oder mehr in gesetzlichen Aufzeichnungen dokumentiert Gesamttabelle wie die Quellensteuer des Gehaltseinkommens des Vorjahres
Kategorie 3 Gruppe / Einzelperson (außer Kategorie 2), der die Tabelle mit den gesetzlichen Aufzeichnungen des Gesamtergebnisses, wie zum Beispiel die Einbehaltung des Gehaltsaufwands der Mitarbeiter für das Vorjahr, vorgelegt wurde
Kategorie 4 Gruppen und Einzelpersonen, die nicht unter die oben genannten fallen

Angehängte Dokumente für die Bewerbung erforderlich

[Im Falle einer Bescheinigung über die Zulassung zum Aufenthaltstitel]

"Kategorie 1" 1. Eine Kopie des Quartalsberichts oder ein Dokument, aus dem hervorgeht, dass es an der japanischen Börse notiert ist (Kopie). 2. Ein Dokument, aus dem hervorgeht, dass die Niederlassungserlaubnis bei der zuständigen Behörde eingeholt wurde (Kopie). "Kategorie 2" 1 "3. Gesetzliche Aufzeichnungen wie Einbehaltung von Gehaltsabrechnungen des Arbeitnehmers für das Vorjahr (Kopie mit Empfangsstempel)" Kategorie 1 "2. Gesetzliche Aufzeichnungen wie Einbehaltung von Gehaltsabrechnungen des Arbeitnehmers für das Vorjahr Gesamttabelle (Kopie mit Siegel) 1. Jedes der folgenden Materialien, die den Inhalt der Tätigkeiten des Antragstellers usw. verdeutlichen. (15) Beim Abschluss eines Arbeitsvertrags Artikel 1 Absatz 5 des Gesetzes über Arbeitsnormen und das gleiche Gesetz Ein Dokument, in dem die Arbeitsbedingungen, die dem Arbeitnehmer gemäß Artikel 1 der Durchsetzungsverordnung zu liefern sind, klar angegeben sind. 2 Kopie (1) Eine Kopie der Satzung, in der die Vergütung von leitenden Angestellten oder Aktionären festgelegt ist, die die Vergütung für Direktoren eines Unternehmens, das eine japanische Gesellschaft ist, beschlossen hat Protokoll der Hauptversammlung (für Unternehmen mit Vergütungsausschuss, 3 Kopie (1 Minuten) Bei einem Wechsel in eine japanische Niederlassung eines ausländischen Unternehmens oder der Übernahme eines leitenden Angestellten einer anderen Organisation als eines Unternehmens sind die Position (verantwortliche Aufgaben), der Zeitraum und die Höhe der zu zahlenden Vergütung anzugeben Dokument der Organisation 3 Kopie 1. Dokument, das den Bildungshintergrund, die Beschäftigungsgeschichte und andere Hintergründe des Antragstellers bescheinigt (1) Lebenslauf mit Angabe der Organisation, die die entsprechenden Aufgaben wahrnimmt, sowie Inhalt und Zeitraum der Aktivität 2 Kopie (1) Standard Ministerialverordnung 3 Im Fall einer Person, die den oben genannten Anforderungen unterliegt, eines der folgenden Dokumente: ① Eine Abschlussbescheinigung einer Universität, ein Dokument, aus dem hervorgeht, dass sie eine gleichwertige oder höhere Ausbildung erhalten hat, oder eine Bescheinigung, aus der hervorgeht, dass ihnen der Titel eines hochqualifizierten Fachmanns verliehen wurde 1 Dokument, das den Zeitraum der Forschungserfahrung (einschließlich des Zeitraums der Forschung an einer Graduiertenschule oder Universität) bescheinigt (4) Für diejenigen, die der Vorschrift der Verordnung des Ministeriums für Normen und Vorschriften unterliegen 1) Arbeitsinhalt, Status und Vergütung des vergangenen Jahres Arbeitete unmittelbar vor der Übertragung Dokumente der nationalen Einrichtung (wenn es einen Zeitraum gibt, in dem sich der Antragsteller innerhalb eines Jahres unmittelbar vor der Übertragung in Japan mit Aufenthaltsstatus für Forschungszwecke aufgehalten hat, einschließlich der japanischen Einrichtung, die während dieser Zeit gearbeitet hat) ② Übertragung Jedes der folgenden Materialien, die die Beziehung zwischen der Niederlassung, die vor der Niederlassung gearbeitet hat, und der Niederlassung nach der Überweisung belegen. <Im Falle einer Überweisung innerhalb derselben Gesellschaft> - Die ausländische Gesellschaft, z. B. eine Bescheinigung über die Registrierung der Niederlassung der ausländischen Gesellschaft, befindet sich in Japan Ein Dokument, in dem klargestellt wird, dass das Unternehmen eine Geschäftsstelle hat <im Falle einer Abordnung zu einem japanischen Unternehmen> - Ein Dokument, in dem die Investitionsbeziehung zwischen dem japanischen Unternehmen und dem ausländischen Unternehmen, von dem das Unternehmen abgeordnet wurde, klargestellt wird <Ein Unternehmen mit einem Geschäftsstandort in Japan Im Falle einer Abordnung zu einer ausländischen Gesellschaft> ・ Ein Dokument, wie z. B. eine Registrierungsbescheinigung der Zweigniederlassung der ausländischen Gesellschaft, aus der hervorgeht, dass die ausländische Gesellschaft eine Geschäftsstelle in Japan hat. ・ Kapital der ausländischen Gesellschaft und der Gesellschaft, von der sie abgeordnet wurde Material zur Klärung der Beziehung Dokumente, die den Geschäftsinhalt verdeutlichen 5) Ein Leitfaden, der die Geschichte von Arbeitsplätzen, leitenden Angestellten, Organisationen, Geschäftsinhalten (einschließlich Hauptkunden und Transaktionsergebnissen) usw. beschreibt. 4) Von anderen Arbeitsplätzen erstellt Ein Dokument gemäß (1) oben ③ Eine Registrierungsbescheinigung 1. Eine Kopie des Jahresabschlusses des letzten Geschäftsjahres (beschränkt auf diejenigen, die übertragen werden und Forschungsarbeiten ausführen) Eine „Kategorie 15“ 1. Antrag Jedes der folgenden Materialien, die die Details menschlicher Tätigkeiten usw. klarstellen. (5) Beim Abschluss eines Arbeitsvertrags, der einem Arbeitnehmer gemäß Artikel 1 Absatz 2 des Gesetzes über Arbeitsnormen und Artikel 1 der Durchsetzungsvorschriften des Gesetzes ausgestellt wurde 3 (1) Eine Kopie der Satzung, in der die Vergütung der Geschäftsleitung oder das Protokoll der Hauptversammlung festgelegt ist, die über die Vergütung der Geschäftsleitung entschieden hat (wenn ein Vergütungsausschuss eingerichtet wurde). Kopie des Komitee-Protokolls für eine Firma) 2 Kopie (1) Übertragung an eine japanische Niederlassung einer ausländischen Firma Wenn Sie ein leitender Angestellter einer anderen Organisation als der Firma sind, müssen Ihre Position (Verantwortung), Zeitraum und Höhe der Vergütung ausgezahlt werden. Dokument (1) Lebenslauf, aus dem eindeutig hervorgeht, welche Organisation die entsprechenden Aufgaben wahrnimmt, sowie Inhalt und Dauer der Tätigkeit. Ein Exemplar (2) Für diejenigen, die der Anwendung der Standardverordnung Nr. 1 unterliegen, eines der folgenden Dokumente: Eine Abschlussbescheinigung, ein Dokument, aus dem hervorgeht, dass Sie eine gleichwertige oder höhere Ausbildung erhalten haben, oder ein Dokument, aus dem hervorgeht, dass Sie den Titel eines hochqualifizierten Spezialisten erhalten haben. (3) Bei Personen, die der Maßgabe der Normungsverordnung eines Außenministeriums unterliegen (i) einer ausländischen Einrichtung (nur innerhalb eines Jahres unmittelbar vor der Übertragung) Der Antragsteller hat einen Forschungssitz Wenn es eine Periode, die in Japan war Aufenthalt mit einem einer japanischen Institution umfasst, die in der Zeit gearbeitet hatten. ) Unterlagen ② Alle folgenden Unterlagen, aus denen die Beziehung zwischen dem Büro, das vor der Übertragung gearbeitet hat, und dem Büro nach der Übertragung hervorgeht. <Bei Übertragung innerhalb derselben Gesellschaft> - Bescheinigung über die Registrierung einer Zweigniederlassung einer ausländischen Gesellschaft Ein Dokument, aus dem hervorgeht, dass das ausländische Unternehmen eine Geschäftsstelle in Japan hat. <Im Fall der Abordnung zu einem japanischen Unternehmen> - Ein Dokument, aus dem die Investitionsbeziehung zwischen dem japanischen Unternehmen und dem ausländischen Unternehmen, von dem es abgeordnet wurde, hervorgeht. <Japan Wenn Sie zu einer ausländischen Firma abgeordnet sind, die eine Geschäftsstelle in Japan hat> ・ Ein Dokument, aus dem hervorgeht, dass die ausländische Gesellschaft eine Niederlassung in Japan hat, z. B. eine Registrierungsbescheinigung für die Niederlassung der ausländischen Gesellschaft, ・ Sekundär bei der ausländischen Gesellschaft Dokumente, die die Kapitalbeziehung mit dem ursprünglichen Unternehmen verdeutlichen Eine Kopie 1. Dokumente, die die Geschäftsdetails verdeutlichen ① Details des Unternehmens, wie Arbeitsplatz, leitende Angestellte, Organisation, Geschäftsinhalte (einschließlich Hauptkunden und Transaktionsergebnisse) usw. im Detail Ein schriftlicher Leitfaden ② Sonstige Pflichten Dokument eine Kopie nach früher, wie aus der oben erwähnten (3) ③ registriert Fragen Zertifikat eine Kopie 1. Eine Kopie des Abrechnungsbeleg des letzten Geschäftsjahres. Im Falle eines Neugeschäfts eine Kopie des Geschäftsplans 4. Jedes der folgenden Materialien, aus denen hervorgeht, warum die gesetzliche Gesamttabelle wie der Quellenbeleg des Gehaltseinkommens des Arbeitnehmers für das Vorjahr nicht eingereicht werden kann (5) Befreiung von der Quellensteuer Im Falle eines Instituts, das die Steuer erhält, eine Befreiungsbescheinigung für das Einbehalten einer ausländischen Gesellschaft oder anderes Material, aus dem hervorgeht, dass kein Einbehalten erforderlich ist 1 (2) Im Falle einer anderen Organisation als der oben genannten (1) ① Benachrichtigung über die Einrichtung eines Gehaltszahlungsbüros usw. Eine Kopie des Dokuments ② Jedes der folgenden Materialien ・ Inklusive Einkommensteuererklärung für Arbeitseinkommen, Ruhestandseinkommen usw. für die letzten drei Monate (Kopie derjenigen, deren Datum auf dem Eingang abgestempelt ist) Eine Kopie ・ Besondere Ausnahmen für das Lieferdatum Wenn ja, ein Dokument, aus dem hervorgeht, dass es genehmigt wurde

[Im Falle eines Antrags auf Änderung des Aufenthaltsstatus]

"Kategorie 1" 1. Eine Kopie des Quartalsberichts oder ein Dokument, aus dem hervorgeht, dass es an der japanischen Börse notiert ist (Kopie). 2. Ein Dokument, aus dem hervorgeht, dass die Niederlassungserlaubnis bei der zuständigen Behörde eingeholt wurde (Kopie). "Kategorie 2" 1 "3. Gesetzliche Aufzeichnungen wie das Einbehalten von Gehaltsabrechnungen des Arbeitnehmers für das Vorjahr (Kopie derjenigen mit Empfangsstempel)" Kategorie 1 "2. Gesetzliche Aufzeichnungen wie das Quellensteuern des Lohneinkommens des Arbeitnehmers für das Vorjahr Gesamttabelle (Kopie derjenigen mit Siegel) 1. Alle folgenden Materialien, die den Inhalt der Tätigkeiten des Antragstellers usw. verdeutlichen. (15) Bei Abschluss eines Arbeitsvertrags Artikel 1 Absatz 5 des Arbeitsnormengesetzes und desselben Gesetzes Ein Dokument, in dem die Arbeitsbedingungen, die dem Arbeitnehmer gemäß Artikel 1 der Durchsetzungsverordnung zu liefern sind, klar angegeben sind. 2 Kopie (1) Eine Kopie der Satzung, in der die Vergütung von leitenden Angestellten oder Aktionären festgelegt ist, die die Vergütung für Direktoren eines Unternehmens, das eine japanische Gesellschaft ist, beschlossen hat Protokoll der Hauptversammlung (für Unternehmen mit Vergütungsausschuss, 3 Kopie (1 Minuten) Bei einem Wechsel in eine japanische Niederlassung eines ausländischen Unternehmens oder der Übernahme eines leitenden Angestellten einer anderen Organisation als eines Unternehmens sind die Position (verantwortliche Aufgaben), der Zeitraum und die Höhe der zu zahlenden Vergütung anzugeben Dokument der Organisation 3 Kopie 1. Dokument, das den Bildungshintergrund, die Beschäftigungsgeschichte und andere Hintergründe des Antragstellers bescheinigt (1) Lebenslauf mit Angabe der Organisation, die die entsprechenden Aufgaben wahrnimmt, sowie Inhalt und Dauer der Aktivität 2 Kopie (1) Standard-Ministeriumsverordnung 3 Eines der folgenden Dokumente für diejenigen, die für das Zertifikat berechtigt sind: ① Ein Abschlusszertifikat einer Universität, ein Dokument, das bestätigt, dass sie eine gleichwertige oder höhere Ausbildung erhalten haben, oder ein Zertifikat, das bestätigt, dass ihnen der Titel eines hochqualifizierten Spezialisten verliehen wurde 1 Dokument, das den Zeitraum der Forschungserfahrung (einschließlich des Zeitraums der Forschung an einer Graduiertenschule oder Universität) bescheinigt (4) Für diejenigen, die der Verordnung des Ministeriums für Normen und Vorschriften unterliegen 1) Die Arbeitsinhalte, den Status und die Vergütung, die im vergangenen Jahr beschäftigt waren Außerhalb der Arbeit unmittelbar vor der Übergabe (Wenn der Antragsteller innerhalb eines Jahres unmittelbar vor der Übertragung in Japan geblieben ist und einen Aufenthaltsstatus für Forschungszwecke hat, einschließlich der japanischen Einrichtung, die während dieses Zeitraums gearbeitet hat.) ② Vor der Übertragung Jedes der folgenden Materialien, die die Beziehung zwischen der Niederlassung, die bei der Firma gearbeitet hat, und der Firma nach der Übertragung belegen. <Im Falle einer Übertragung innerhalb derselben Firma> - Die ausländische Firma, z. B. eine Bescheinigung über die Registrierung der Niederlassung der ausländischen Firma, wird nach Japan übertragen. Ein Dokument, aus dem hervorgeht, dass Sie eine Geschäftsstelle haben. <Im Fall der Abordnung zu einem japanischen Unternehmen> ・ Ein Dokument, aus dem die Investitionsbeziehung zwischen dem japanischen Unternehmen und dem ausländischen Unternehmen hervorgeht, von dem Sie abgeordnet wurden. <Ausländische Unternehmen, die Geschäftsstellen in Japan haben Im Falle einer Abordnung zu einer Gesellschaft> ・ Ein Dokument, z. B. eine Registrierungsbescheinigung der Zweigniederlassung der ausländischen Gesellschaft, aus der hervorgeht, dass die ausländische Gesellschaft eine Geschäftsstelle in Japan hat. ・ Kapitalbeziehung zwischen der ausländischen Gesellschaft und der Gesellschaft, von der die ausländische Gesellschaft abgeordnet ist Ein Dokument zur Klärung 5) Ein Leitfaden, der die Geschichte von Arbeitsplätzen, leitenden Angestellten, Organisationen, Geschäftsinhalten (einschließlich wichtiger Geschäftspartner und Transaktionsergebnisse) usw. beschreibt. 4 Dokument gemäß 1) ③ Registrierungsbescheinigung 1 Kopie 15. Kopie des Jahresabschlusses des letzten Geschäftsjahres (nur bei Übertragung und Durchführung von Forschungsarbeiten) 1 Kopie „Kategorie 5“ 1. Jedes der folgenden Materialien, die die Aktivitäten usw. verdeutlichen. (2) Bei Abschluss eines Arbeitsvertrags: Arbeit, die Arbeitnehmern gemäß Artikel 1 Absatz 3 des Arbeitsnormengesetzes und Artikel 1 der Durchsetzungsbestimmungen des Gesetzes gewährt wird Dokumente mit Angabe der Bedingungen 2 Kopie (1) Kopie der Satzung, in der die Vergütung der leitenden Angestellten oder das Protokoll einer Hauptversammlung der Aktionäre festgelegt ist, auf der die Vergütung der leitenden Angestellten beschlossen wurde (für Unternehmen mit einem Vergütungsausschuss) Kopie des Protokolls des Ausschusses) 1 Kopie (2) Überweisung an eine japanische Niederlassung eines ausländischen Unternehmens Wenn Sie leitender Angestellter einer anderen Organisation als eines Unternehmens oder einer Firma sind, ein Dokument Ihrer Organisation, in dem Ihre Position (Verantwortlichkeit), der Zeitraum und die Höhe der zu zahlenden Vergütung verdeutlicht sind. 1 Exemplar 3. Dokumente, die den Bildungs- und beruflichen Hintergrund des Antragstellers und andere Hintergründe belegen (1) Ein Lebenslauf, der die Organisation beschreibt, die die relevanten Aufgaben wahrnimmt, sowie den Inhalt und die Dauer der Aktivitäten. (3) Eines der folgenden Dokumente für diejenigen, die der Verordnung Nr. 1 der Standards unterliegen. Ein Zertifikat, ein Dokument, aus dem hervorgeht, dass Sie eine gleichwertige oder höhere Ausbildung erhalten haben, oder ein Dokument, aus dem hervorgeht, dass Sie den Titel eines hochqualifizierten Spezialisten erhalten haben. (Einschließlich Zeitraum) (4) Bei Personen, die der Vorbehalt der Verordnung des Ministeriums für Normung unterliegen: ① Eine ausländische Einrichtung, die unmittelbar vor dem Umzug gearbeitet hat (Angabe innerhalb eines Jahres unmittelbar vor dem Umzug). Der Antragsteller hat einen Forschungsaufenthalt Wenn es eine Periode, die in Japan war Aufenthalt mit einem einer japanischen Institution umfasst, die in der Zeit gearbeitet hatten. ) Unterlagen ② Alle folgenden Unterlagen, aus denen die Beziehung zwischen dem Büro, das vor der Übertragung gearbeitet hat, und dem Büro nach der Übertragung hervorgeht. <Bei Übertragung innerhalb derselben Gesellschaft> - Bescheinigung über die Registrierung einer Zweigniederlassung einer ausländischen Gesellschaft Ein Dokument, aus dem hervorgeht, dass das ausländische Unternehmen eine Geschäftsstelle in Japan hat. <Im Fall der Abordnung zu einem japanischen Unternehmen> ・ Ein Dokument, aus dem die Investitionsbeziehung zwischen dem japanischen Unternehmen und dem ausländischen Unternehmen hervorgeht, von dem es abgeordnet wurde. <Japan Wenn Sie zu einer ausländischen Firma abgeordnet sind, die eine Geschäftsstelle in Japan hat> ・ Ein Dokument, aus dem hervorgeht, dass die ausländische Gesellschaft eine Niederlassung in Japan hat, z. B. eine Registrierungsbescheinigung für die Niederlassung der ausländischen Gesellschaft, ・ Sekundär bei der ausländischen Gesellschaft Dokumente, die die Kapitalbeziehung zur ursprünglichen Gesellschaft verdeutlichen. Ein Exemplar 5. Dokumente, die die geschäftlichen Details verdeutlichen. (1) Details wie Unternehmensgeschichte, Geschäftsführer, Organisation, Geschäftsinhalte (einschließlich wichtiger Kunden und Transaktionsergebnisse) usw. 2 Leitfaden in ② ② Andere geschrieben Ein vom Arbeitsplatz des Unternehmens erstelltes Dokument usw. gemäß den vorstehenden Bestimmungen (1) ③ Eine Registrierungsbescheinigung XNUMX. Eine Kopie des Jahresabschlusses des letzten Geschäftsjahres. Im Falle eines Neugeschäfts eine Kopie des Geschäftsplans. XNUMX. Jedes der folgenden Materialien, das den Grund verdeutlicht, warum es nicht möglich ist, eine gesetzlich vorgeschriebene Gesamttabelle vorzulegen, wie z. B. den Einbehaltungsschein des Gehaltseinkommens des Arbeitnehmers für das Vorjahr Bei einem Institut, das die Steuer erhält, eine Steuerbefreiungsbescheinigung für die Einbehaltung einer ausländischen Kapitalgesellschaft oder ein anderes Material, aus dem hervorgeht, dass keine Einbehaltung erforderlich ist. XNUMX (XNUMX) Bei einer anderen Organisation als der oben genannten. Eine Kopie des Dokuments ② Eines der folgenden Materialien: ・ Berechnung des Einkommensteuersammelbetrags wie z. B. Gehaltseinkommen und Ruhestandseinkommen für die letzten drei Monate (Kopie desjenigen mit dem Datum des Eingangsstempels). ・ Eine Kopie des Lieferdatums Wenn ja, ein Dokument, aus dem hervorgeht, dass Sie genehmigt wurden

[Im Falle eines Antrags auf Erlaubnis zur Verlängerung des Aufenthalts]

『カテゴリー1』 1.四季報の写し又は日本の証券取引所に上場していいることを証明する文書(写し) 2.主務官庁から設立の許可を受けたことを証明する文書(写し) 『カテゴリー2』 1.前年分の職員の給与所得の源泉徴収票等の法定調書合計表(受付印のあるものの写し) 『カテゴリー3』 1.前年分の職員の給与所得の源泉徴収票等の法定調書合計表(受付印のあるものの写し) 2.住民税の課税(又は非課税)証明書及び納税証明書(1年間の総所得及び納税状況が記載されたもの) 各1通 『カテゴリー4』 1.住民税の課税(又は非課税)証明書及び納税証明書(1年間の総所得及び納税状況が記載されたもの) 各1通

Vorsichtsmaßnahmen bei der Erstellung von Bewerbungsunterlagen

① Alle in Japan ausgestellten Zertifikate müssen innerhalb von drei Monaten ab dem Ausstellungsdatum eingereicht werden. ② Wenn die eingereichten Unterlagen in einer Fremdsprache vorliegen, fügen Sie eine Übersetzung bei.
NACH oBEN
;